News

< Ministerpräsidentin Lieberknecht

Teddybären für Feuerwehr Bremerhaven

03.09.2014

Personaldienstleister „kappa services GmbH & Co. KG“ spendet Teddybären für den Förderverein der Feuerwehr Kindernotfälle sind auch für den Rettungsdienst der Feuerwehr kein Alltagsgeschäft. Hier gilt es immer wieder, besonders behutsam und einfühlsam zu handeln. Um das Eis zu brechen, führt der Rettungsdienst Stofftiere als Präsent für die Kleinen mit an Bord – oftmals ein schneller Zugang zu den Kindern. 


Heute konnten der Dezernent der Feuerwehr, Jörn Hoffmann, der stellvertretende Leiter der Feuerwehr, Thomas Blunk und der Kassenwart des Fördervereins, Thomas Albrecht, für den Förderverein der Feuerwehr Bremerhaven 50 Teddys aus den Händen des Gebietsleiters, Herrn Rob de Bruin, und des Niederlassungsleiters, Herrn Olaf Mallon, der „kappa services GmbH & Co. KG“ entgegennehmen. 


„Wir freuen uns sehr über das gezeigte Engagement. Nicht nur, dass hier etwas für unsere kleinen Patienten getan wird, wir betrachten es auch als Würdigung unserer geleisteten Arbeit. Dafür unser ausgesprochener Dank“, so Stadtrat Jörn Hoffmann. 


Der Personaldienstleister hat in diesem Jahr bewusst auf Weihnachtspräsente für seine Kunden verzichtet, um das Geld für soziale Projekte einzusetzen. Eine Maßnahme, die auch von den Kunden der „kappa services GmbH & Co. KG“ begrüßt wurde.